Rezept:

Thunfischtatar


Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamt: 30 Minuten 

Portionen: 4

Bewertung:
4.4/5
Thunfischtatar quer
Rezept drucken
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Thunfisch ist eine wunderbare Delikatesse, die allerdings nicht täglich auf den Tellern landen sollte. Hin und wieder ist so ein feines Thunfisch-Tartar aber erlaubt. Der Trick dabei: Bloß nicht überwürzen. Frische Kräuter, Zitronensaft, etwas Nr. 4 Pepe di Kambodscha von Luis Dias und knusprige Meersalzflocken heben den fantastischen Eigengeschmack des Tunas. Mehr braucht es nicht. Buon appetito!

Zutaten

Zubereitung

1. Den Thunfisch kalt abbrausen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Die Gurke schälen und in sehr feine Würfel schneiden, den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit 3 EL Olivenöl beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

2. Crème fraîche zusammen mit 1 EL Olivenöl sowie etwas Salz und Pfeffer glatt rühren. Das Thunfischtatar auf vorbereiteten Tellern oder kleinen Schalen anrichten und mit einer Nocke Crème fraîche sowie einigen Minzeblättern garniert servieren.

Weitere Rezepte