Gewürzreiben

Warum sollte ich Gewürze mahlen?


Viele Gewürze und Gewürzmischungen gibt es vorgemahlen zu kaufen. Das ist auf der einen Seite sehr bequem. Wer aber Wert auf die volle Entfaltung der Aromen legt, mahlt oder mörsert lieber selbst – und zwar am besten kurz vorm Kochen. Denn beim Mahlen setzen Sie die ätherischen Öle frei, die für die wunderbaren Aromen sorgen. Aber gerade bei frischen gemahlenen Kräutern verflüchtigen diese schnell.

Gewürzmühlen aus Plastik nehmen leider leicht den Geschmack der zerriebenen Gewürze und Kräuter an. Möchten Sie andere Kräuter darin zerkleinern, kann sich das auf das Geschmackserlebnis übertragen. Um das zu verhindern, müssten Sie die Mühle intensiv reinigen und gegebenenfalls sogar das Mahlwerk für die Reinigung auseinandernehmen. Aber es gibt noch eine bessere Lösung:

Ideal sind Gewürzreiben bzw. Gewürzmörser aus Gusseisen: Damit können Sie nicht nur geschmacksneutral mörsern – Sie können auch exakt selbst bestimmen, wie grob oder fein Sie Ihre Gewürze und Kräuter zerkleinern möchten. Unsere Gewürzreiben sind übrigens nicht nur besonders handlich, Sie dienen Ihnen zugleich als Aufbewahrungsdosen. Wenn Sie darin getrocknete Gewürze wie zum Beispiel Pfeffer-Körner mahlen, können Sie sich für die nächsten Tage einen kleinen Vorrat anlegen.

Zeigt alle 5 Ergebnisse