Rezept: Scorpino / Zitronensorbet / Gin Luis Dias 

 

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamt: 15 Minuten 

Portionen: 4

Bewertung:
4.4/5
Rezept: Scorpino / Zitronensorbet / Gin Luis Dias
Rezept drucken
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Scorpino klingt herrlich nach Italienurlaub: Es ist ein mit Alkohol verfeinertes Zitronen-Sorbet. Die perfekte Erfrischung an heißen Sommertagen – halb Drink, halb Dessert. In Venedig, seinem Geburtsort, bereitet man ihn gern mit Wodka und/oder Prosecco zu. Aber auch Gin eignet sich bestens dafür, vor allem mein Luis Dias Gin Nr. 5 mit seinen zarten floralen Noten.

Zutaten

Zubereitung

1. Für das selbstgemachte Zitronensorbet zunächst den Zuckersirup herstellen – er ist wichtig, damit sich später im Eis keine großen Kristalle bilden. Dafür werden 250 g Zucker und 250 ml Wasser in einem kleinen Topf ca. 2-3 Minuten aufgekocht. Vom Herd ziehen, vollständig auskühlen lassen und den ausgepressten Saft von 4 Zitronen hinzufügen. Die fertige Masse nun in eine Eismaschine geben und zu einem Sorbet verarbeiten.

2. Die Eiweiße mit einer Prise Sahne steif schlagen, dann bei laufendem Motor nach und nach die restlichen 100 g Zucker einrieseln lassen und untermischen.

3. Das fertige Sorbet* mit 6 cl Gin in ein hohes Gefäß geben und kurz aufmixen. Den gezuckerten Eischnee untermixen.

4. Serviertipp: Cocktail- oder Champagnergläser füllen und ggf. mit einer Zitronenscheibe dekorieren.

5. Mit ihrem frischen, säuerlichen Geschmack sind Hibiskusblüten das heimische Pendant zum Dessert.

* Wer keine Eismaschine zuhause hat, kann auch ein fertiges Zitronensorbet für das Sgroppino verwenden. Hausgemacht schmeckt es natürlich doppelt so gut.

Weitere Rezepte